Neubau Kinderheim St. Raphael e.V.

Düsseldorf

  • Projektbeschreibung

    Seit 1849 ist das St. Raphael Haus in Düsseldorf-Oberbilk ein Ort für über 100 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit und ohne Behinderung, die in ihren Familien nicht die notwendige Versorgung und Förderung erfahren.  

     

    Die in den 1950er Jahren erbauten Gebäude sollen aktuell durch zwei neue Gruppenhäuser und ein neues Verwaltungsgebäude erweitert werden.

     

     

     

    Projektdaten

    Planung: HGMB Architekten, Düsseldorf

    Leistungsbeginn: Juli 2012

    Fertigstellung: Januar 2016

    Brutto-Grundfläche: 4.760 m²

    Gesamtbaukosten: 7,2 Mio. Euro brutto

     

     

  • Aufgabenstellung und Leistung

    Das bestehende Kinderheim soll durch zwei weitere Gruppenhäuser mit je zwei Wohngruppen und Appartements und um ein Verwaltungsgebäude mit angeschlossenem Veranstaltungssaal und Cafébereich erweitert werden.

     

    Alle Gebäude werden in konventioneller Bauweise im Passivhausstandard erstellt. Bedingt durch den laufenden Betrieb, die auf dem Grundstück beengten Platz-verhältnisse und durch Überlappung der Baufelder wird der Abriss der alten Verwaltung abschnittsweise durchgeführt und die einzelnen Baukörper nacheinander erstellt.

     

    Durch das in der Gebäudemitte angeordnete Treppenhaus gruppiert, entstehen als farbige Boxen ausgeführte Funktionsräume, Gemeinschafts- und Kommunikationsflächen.

  • Beauftragte Leistungen und Leistungsphasen

    Projektmanagement

    Projektsteuerung/Projektleitung

    A    Organisationsmanagement, Dokumentation

    B    Qualitäten und Quantitäten

    C    Kostenmanagement, Finanzierung

    D    Terminmanagement, Rahmen-  und

          Detailterminplanung, Kontrolle und Steuerung

    E    Vertragsmanagement

     

     

    1.  Projektvorbereitung

    2.  Planung

    3.  Ausführungsvorbereitung

    4.  Ausführung

    5.  Projektabschluss