Neubau Trainingszentrum Düsseldorfer Hockey Club

Düsseldorf

  • Projektbeschreibung 

    Die vorhandene Hockey- und Tennisanlage am Düsseldorfer Seestern wird abgerissen und durch eine neue ersetzt. Geplant ist der Neubau eines Clubhauses, einer Hockeyhalle mit 200 Sitzplätzen sowie zwei Kunstrasenplätzen, einer Tennishalle und sechs Tennisplätzen. 

     

    Projektdaten

    Planung: Architekturbüro DMP, München

    Leistungsbegin: August 2008

    Leistungsende: Februar 2014

    Brutto-Grundfläche: ca. 3.800 m² 

    geplante Kosten: 10,5 Mio. Euro, brutto 

  • Aufgabenstellung und Leistung

    Das Vereinsgelände des Düsseldorfer Hockey Clubs befindet sich am Düsseldorfer Seestern. Das Nutzungsrecht für dieses Areal umfasst ca. 35.000 m². 

     

    Zur Finanzierung eines Neubaus der gesamten Clubanlage ist geplant, das Nutzungsrecht an ca. 15.000 m² aufzugeben. Das aus dem Nutzungsrecht entlassene Grundstück soll an den Nachbarn, die Apotheker- und Ärzte- Bank, veräußert werden. Der Gewinn aus der Veräußerung wird von der Stadt Düsseldorf an den DHC als Zuschuss für die Neuerstellung der Clubanlage gewährt.

     

    Auf der Grundlage des Kostenbudgets soll die Maßnahme realisiert werden. Zur Validierung der Kostenschätzung des Architekten wird von Hahlhege Controlling eine Kostenberechnung bis zur 3.Gliederungsebene erstellt.

  • Beauftragte Leistungen und Leistungsphasen

    Projektcontrolling

     A  Organisationsmanagement, Dokumentation

     B  Qualitäten und Quantitäten

     C  Kostenmanagement, Finanzierung        

     D  Terminmanagement, Rahmen- und

         Detailterminplanung, Kontrolle und Steuerung

     E  Vertragsmanagement

     

     

    1. Projektvorbereitung
    2. Planung
    3. Ausführungsvorbereitung
    4. Ausführung
    5. Projektabschluss